Krieg der Religionen

Krieg der Religionen

  • Title: Krieg der Religionen
  • Author: Karlheinz Deschner
  • ISBN: 3453167422
  • Page: 283
  • Format:
  • Popular ePub, Krieg der Religionen By Karlheinz Deschner This is very good and becomes the main topic to read, the readers are very takjup and always take inspiration from the contents of the book Krieg der Religionen, essay by Karlheinz Deschner. Is now on our website and you can download it by register what are you waiting for? Please read and make a refission for you

    • Best Download [Karlheinz Deschner] ↠ Krieg der Religionen || [Science Book] PDF ↠
      283 Karlheinz Deschner
    • thumbnail Title: Best Download [Karlheinz Deschner] ↠ Krieg der Religionen || [Science Book] PDF ↠
      Posted by:Karlheinz Deschner
      Published :2019-06-11T02:26:36+00:00


    About “Karlheinz Deschner

    • Karlheinz Deschner

      Karlheinz Deschner Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Krieg der Religionen book, this is one of the most wanted Karlheinz Deschner author readers around the world.



    264 thoughts on “Krieg der Religionen

    • Deschner & Petrovic machen einem verständlich, wie tragisch die religion(en) den haß zwischen den völkern dieses unter Titonur scheinbar, aber immerhin friedlich geeinten landes wieder angefacht hat. 1974 war ich in Dubrovnik, & man spürte währendder weihnachtsfeier & danach schon den riß zwischen serben & kroaten, von dem man damals außerhalb des landes noch kaum notiz nahm. die durchaus voreilige aufnahme kroatiens in die EU hat ihre wurzeln in dem unterirdischen geflecht zwischen naz [...]


    • Ich schließe mich den vorherigen Rezensionen teilweise an.Man erkennt schon aufgrund des Co-Autors, das dass Buch eher dem serbischen Standpunkt vertritt als den der westlichen Hemisphäre. Deswegen sollte man sich nicht abschrecken lassen da die Medien während des Balkankrieges und Kosovo ebenfalls nur einseitige Berichterstattung vollzogen haben. Ich habe es mir trotzdem angehört und dies motivierte mich umso mehr zu hinterfragen, kann es sein, das immer nur eine Seiten dafür verantwortlic [...]


    • Wie meine Vorredner hier auch schon andeuteten ist das Buch doch stark dem serbischen Standpunkt verhaftet. Ausserdem scheint der Autor von seinem Anti-Katholizismus bessesen zu sein. Vielleicht ist aber gerade ein parteiisches Buch der Schlüssel um die jahrhundertelangen Fehden auf dem Balkan zu verstehen, jenem unglücklichen Landstrich dessen Volk nie einig genug war um sich gegen seine großen Nachbarn (v.a. Österreich und Türkei)zu behaupten und so von allen seinen Verbündeten wieder ve [...]


    • Die meisten Deschnerbuecher sind so, wie in meiner Ueberschrift bezeichnet , man muss sie mit Vorsicht lesen aber sie glaenzen durch einen Fleiss des Autors, der unbeschreiblich ist. Ich schaetze Deschner, aber in diesem Buch hat er sich ueber das normale Mass an emotionaler Berichterstattung hinweg zu Ungenauigkeiten und Aussagen verleiten lassen die ueber die Grenzen des akzeptablen hinaus reichen.Ich kenne zum Beispiel die Kampfberichte von Sabac, um nur ein Beispiel zu erwaehnen, zweifellos [...]


    • Wie in allen Büchern von Karl-Heinz Deschner Fakten bis in Detail, diese sollte man auch nicht anzweifeln. Leider ist es jedoch nur die Betrachtung aus serbischer Sicht. Die gefunden Massengräber in Bosnien spechen wohl auch eine eindeutige Sprache. Aus diesem Grund bin ich etwas enttäuscht über das Buch.


    • Leider stellt man bei Büchern über den Balkan und hier speziell über Ex-Jugoslawien immer wieder fest, dass der Autor oder die Autoren völlig einseitig an das Thema herangehen. So ist auch mit diesem Buch wieder ein selten tendenziöses, d.h. Pro-Serbisches, Machwerk entstanden. Die Autoren hätten besser daran getan, ausser nur die serbische, vielleicht auch die kroatische und bosnische Sichtweise der Geschichte heranzuziehen. Ein Stern als Bewertung ist fast noch zuviel!


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *