Grundriss der deutschen Grammatik

Grundriss der deutschen Grammatik Wort und Satz gelten als kommunikative Sulen einer Sprache Der Grundriss der deutschen Grammatik greift diese Zweigliederung auf Die Teilbnde Das Wort und Der Satz ergnzen sich und sind zugleich unabh

  • Title: Grundriss der deutschen Grammatik
  • Author: None
  • ISBN: 3476005828
  • Page: 324
  • Format:
  • Wort und Satz gelten als kommunikative Sulen einer Sprache Der Grundriss der deutschen Grammatik greift diese Zweigliederung auf Die Teilbnde Das Wort und Der Satz ergnzen sich und sind zugleich unabhngig voneinander einsetzbar Przise und gut verstndlich wird die gesamte Grammatik ausgebreitet Rund 200 Aufgaben und Lsungen fhren differenzierte Analysewege vor Ein glnzendes Lehrbuch, auch fr das Selbststudium geeignet.Der Teilband Das Wort fchert die Wortgrammatik des Deutschen in ihre groen Themenfelder auf Phonetik und Phonologie, Morphologie und Orthografie.

    • ↠ Grundriss der deutschen Grammatik || ☆ PDF Read by ñ None
      324 None
    • thumbnail Title: ↠ Grundriss der deutschen Grammatik || ☆ PDF Read by ñ None
      Posted by:None
      Published :2019-03-22T01:00:52+00:00


    About “None

    • None

      None Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Grundriss der deutschen Grammatik book, this is one of the most wanted None author readers around the world.



    645 thoughts on “Grundriss der deutschen Grammatik

    • Ein Linguist hat keine gute Bibliothek, wenn dieses Werk (und auch der andere Band - Der Satz) nicht in seinem Bücherregal zu finden ist. Eisenberg bietet den interessantesten und plausibelsten Überblick über die deutsche Grammatik.Egal ob Phonetik, Wortbildung oder Orthographie - hier ist alles zu diesen Themen zu finden.Die absolute Linguisten-Bibel ;)


    • Das Buch ist sicher für Germanisten und Sprachtheoretiker interessant. Für praktische Zwecke, d.h. für Deutsch als Fremdsprache ist es aber nicht geeignet, da es zu theoretisch ist.


    • Pflichtlektüre für meine Examensklausur zum Thema Orthografie. Es hat mir sehr geholfen. Das Buch ist anspruchsvoll und lässt sich nicht leicht zu lesen. Es ist harte Kost, aber ich habe mit Hilfe des Buches bestanden


    • Ich hätte meine Vor-Rezensenten besser studieren sollen. Dieses Buch des Kollegen Eisenberg ist für einen interessierten Fachfremden wie mich nur sehr schwer zu lesen. Auf der Suche nach einer "guten Grammatik" rieten mir die Germanisten an unserer Lehranstalt zu diesem Buch (plus "der Satz" vom gleichen Autor). Eisenberg's Schreibstil ist tatsächlich ansprechend, und seine Sachkenntnis ist immens. Das Problem: Es ist irre schwer für einen Naturwissenschaftler, sich da d-u-r-c-h-z-u-k-ä [...]


    • Professor Eisenberg lehrt momentan an der Universität in Potsdam, und genau wie in seinen Vorlesungen und Seminare, so besticht er auch in seinen beiden Büchern zum Grundriß der Deutschen Grammatik (ich beziehe mich hier insbesondere auf „Das Wort") durch seine Fähigkeit, komplexe Sachverhalte klar und verständlich darzustellen. Herr Eisenberg hat eine sehr angenehme Schreibweise, die einem nie das Gefühl gibt, einer trockenen und biederen Grammatik gegenüber zu sitzen; vielmehr wir [...]


    • Eisenberg beschreibt die Grammatik detailgetreu. Für den interessierten Leser oder Studenten verschafft er einen guten Überblick über die Entstehung des Worts, die Zusammensetzung und fasst das für die Deutsche Sprachwissenschaft notwendige Wissebn sehr gut zusammen. Neben Rosemarie Lührs Werk "Einführung in die Sprachwissenschaft" kann man Eisenbergs Buch durchaus auch Studienanfängern, sei es nun der Sprach- oder der Literaturwissenschaft, sehr empfehlen. Ein gut gelunges Werk.


    • Professor Peter Eisenberg zeichnet sich durch seine wunderbare Schreibweise aus, die genau den richtigen Ton zwischen Lockerheit, Seriösität und zwischen Anschaulichkeit und Komplixität findet. Professor Eisenberg lehrt momentan an der Universitaet in Potsdam. Dieses Buch ist das Begleitwerk zu seinen Kursen zu "Grammatik und Wortschatz". Wer bisher dachte, dass Betrachtungen der Deutschen Grammatik zu trocken oder präskriptiv seien, der sollte den beiden Werken von Prof. Eisenberg (Das [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *