Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS

Eicke Eine SS Karriere zwischen Nervenklinik KZ System und Waffen SS Theodor Eicke gescheiterter Unterzahlmeister des Ersten Weltkriegs wurde erst zum Kommandanten des KZ Dachau dann zu einem der fanatischsten SS Generale ehe er den Tod an der Ostfront fand Ni

  • Title: Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS
  • Author: Niels Weise
  • ISBN: 350677705X
  • Page: 113
  • Format:
  • Theodor Eicke, gescheiterter Unterzahlmeister des Ersten Weltkriegs, wurde erst zum Kommandanten des KZ Dachau, dann zu einem der fanatischsten SS Generale, ehe er 1943 den Tod an der Ostfront fand Niels Weise schildert die Karriere dieser furchtbaren Ber hmtheit auf einer teilweise erstmals ausgewerteten Quellenbasis So wird nicht nur die Bedeutung Eickes f r den Aufbau des KZ Systems und der Waffen SS beleuchtet Auch die von B rgerkriegsphobien getragenen berg nge zwischen NS Bewegung und Rechtsterrorismus am Ende der Weimarer Republik sind erstmals dargestellt 1933 nutzte Himmler den Umstand aus, dass Eicke aufgrund politischer Intrigen in die Psychiatrie eingewiesen wurde, um den eigensinnigen SS F hrer an sich zu binden Die Nervenheilanstalt diente Himmler als Werkzeug Eine auf den Faktoren Erziehung, Verpflichtung und Treue basierende SS Karriere nahm ihren verh ngnisvollen Lauf.

    • ✓ Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS || Ô PDF Download by ✓ Niels Weise
      113 Niels Weise
    • thumbnail Title: ✓ Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS || Ô PDF Download by ✓ Niels Weise
      Posted by:Niels Weise
      Published :2019-06-21T09:49:47+00:00


    About “Niels Weise

    • Niels Weise

      Niels Weise Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS book, this is one of the most wanted Niels Weise author readers around the world.



    458 thoughts on “Eicke. Eine SS-Karriere zwischen Nervenklinik, KZ-System und Waffen-SS

    • Zugute halten muss man dem Autor, dass er sich Mühe gegeben hat und seine Quellen in angemessener Form dargestellt hat. Jedoch hat er auf Grund seines Verzichts von weiteren Quellen bzw. durch die Nutzung ihm nicht politisch "angenehmer" Quellen seine Arbeit nicht zur Gänze bewältigt.Häufig unterstellt er in wenig wissenschaftlicher Weise Dinge die er nicht beweisen kann und versucht durch seine Meinung ein gewisses Gutmenschentum an den Tag zu legen. Dabei vergisst er, was der Historiker zu [...]


    • Der sich als „Täterforscher“ (23) verstehende Niels Weise widmet sich in seiner Arbeit dem politischen Aktivisten, Organisator des KZ-Systems und dem Soldaten Theodor Eicke. Dieser sei für ihn nicht nur „Täter“, sondern durch seine „Dachauer Schule“ auch „Tätervater“ (26). In Dachau schuf Eicke ein nationalsozialistisches Musterlager, dessen Lagerordnung später in allen Konzentrationslagern übernommen wurde. (27) Der Schwerpunkt der Untersuchung liegt auf den Jahren 1930 bi [...]


    • Das vorliegende Buch zeigt, dass auch in der Öffentlichkeit weniger bekannte Persönlichkeiten der deutschen Vergangenheit ein unglaubliches Potenzial zur Aufarbeitung des Zeitgeschehens bieten. Es bietet klare Information zur Persönlichkeit von Eicke. Als Beleg dienen dem Autor hierbei unzählige Quellen. Er macht genau das, was von einem Historiker erwartet wird, er informiert umfassend. Das bezieht auch den Aufenthalt Eickes in der Würzburger Psychiatrie mit ein. Manch ewig Gestrigen mag [...]


    • Eine beeindruckende Forschungsleistung!Der Autor rekonstruiert auf der Basis teilweise völlig neuer Quellen den kruden Karriereweg eines Mannes, der sich durch Brutalität, Durchsetzungswillen und weltanschaulichen Fanatismus bis in die höchsten Ränge der nationalsozialistischen Vernichtungsmaschinerie vorgearbeitet hat. Angesichts einer ziemlich verkorksten Jugend, einer wenig rühmlichen Teilnahme am Ersten Weltkrieg und großer Halt- und Planlosigkeit nutzte Eicke den radikalen Nationalsoz [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *