Rock'n'Roll Tripper

Rock n Roll Tripper Was dieses Buch so lesenswert macht ist nat rlich zum einen dieser ungew hnliche Lebensweg zum anderen aber die Art wie er dies schildert Hyde schreibt so wie man seinerzeit sprach und dadurch wi

  • Title: Rock'n'Roll Tripper
  • Author: Chris Hyde
  • ISBN: 3940213179
  • Page: 399
  • Format:
  • Was dieses Buch so lesenswert macht, ist nat rlich zum einen dieser ungew hnliche Lebensweg, zum anderen aber die Art, wie er dies schildert Hyde schreibt so, wie man seinerzeit sprach, und dadurch wird die Zeit wieder ungemein lebendig Au erdem hat Chris Hyde dies alles mit tollen Schnappsch ssen illustriert, da sieht man die Lederjacken auf ihren Motorr dern, M dchen mit engen R hrenhosen, Fotos von Bill Haley, Adam Eve, den Javalins oder den Gisha Brothers Heinz G nther Hartig in Rock n Roll Musikmagazin

    • ☆ Rock'n'Roll Tripper || ☆ PDF Download by ↠ Chris Hyde
      399 Chris Hyde
    • thumbnail Title: ☆ Rock'n'Roll Tripper || ☆ PDF Download by ↠ Chris Hyde
      Posted by:Chris Hyde
      Published :2019-05-24T23:07:39+00:00


    About “Chris Hyde

    • Chris Hyde

      Chris Hyde Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Rock'n'Roll Tripper book, this is one of the most wanted Chris Hyde author readers around the world.



    227 thoughts on “Rock'n'Roll Tripper

    • Das Buch hat mir nicht gefallen. Prollig, Halbweltjargon, Gossensprache. Ich habe die Zeit damals in Hanau auch erlebt, allerdings erst seit dem Jahr 1960. War im Paps Place, Edenbar, Moonlightbar, Atlanticbar, Jachtclub, Jollybar, Skyline und anderen. Man hatte zwangsläufig dann auch Kontakt mit dem kriminellen Milieu und sehr speziellen Frauen. Aber man miet es. Es hat damals viele Gruppen von Jugendlichen gegeben die nur Musik hören wollten und Schlägereien, die es häufig gab, aus dem W [...]


    • Habe das Buch für eine Hausarbeit über "Halbstarke in Deutschland" benötigt.Das Buch selbst ist sehr schön und verständlich geschrieben, sodass es einfach zubegreifen ist. Leider ist es eine Art Biografie, sodass ich es für meine Zweckenicht benötigen konnte.


    • Chris Hyde, bürgerlich Helmut Wenske, erzählt in Rock'n Roll Tripper von seinen Erlebnissen als 'Halbstarker' Ende der 1950er Jahre im Main Gebiet. Das Buch besticht insbesondere durch die gnadenlose Heftigkeit seiner Sprache. Immer wieder auf' s Neue ist die Rede davon, wie es nach der 'Maloche' (incl. Seitenhieben auf den 'A'' von Chef) 'auf die Piste' geht, wo es die 'heißen Scheiben' der Rock'n'Roll Könige zu hören sowie die 'heißesten Bräute' zu treffen gibt. Von der politischen Korr [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *