Der Draghi-Crash: Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt

Der Draghi Crash Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe f hrt Politik und Geldpolitik in Europa haben sich von den Grunds tzen verabschiedet die in der Vergangenheit die Garanten des Erfolgs f r den Kontinent waren Die Finanzkrise und ihre nicht enden wollenden

  • Title: Der Draghi-Crash: Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt
  • Author: Markus Krall
  • ISBN: 3959720726
  • Page: 184
  • Format:
  • Politik und Geldpolitik in Europa haben sich von den Grunds tzen verabschiedet, die in der Vergangenheit die Garanten des Erfolgs f r den Kontinent waren Die Finanzkrise und ihre nicht enden wollenden Nachbeben verleiten eine verunsicherte und berforderte Elite an den Schaltstellen der Macht dazu, ihr Heil in Staatsplanung, Intervention und B rokratie zu suchen Allen voran entzieht sich die Geldpolitik von Mario Draghi als Chef der Europ ischen Zentralbank jeglicher Kontrolle Auf dem Weg der Eurorettung ist sie zur ungebremsten Staatsfinanzierung degeneriert Das Ergebnis ist absehbar Am Horizont zeichnet sich eine monet re Krise und Katastrophe ab, deren Entladung historisch ihresgleichen suchen wird Die Politik des billigen Geldes hat nicht nur eine gigantische Umverteilungsmaschine von Nord nach S d in Gang gesetzt, sondern auch die Ertr ge der Banken erodiert und zur massiven, schleichenden und weitgehend unerkannten Anh ufung von Risiken in den B chern der Kreditinstitute gef hrt Diese Risiken werden sich fr her oder sp ter entladen, und ob die Banken Europas, ja sogar Europa in seiner heutigen Form dieses Ereignis berleben werden, ist keineswegs abgemacht Markus Krall ber t seit ber 25 Jahren Banken, Versicherungsunternehmen, aber auch Regierungen und multinationale Organisationen zu Themen der Strategie, des Risikomanagement und der Regulierung in ber 30 L ndern auf 4 Kontinenten In Deutschland arbeitet die Mehrzahl der Banken mit Kreditrisikosystemen, die unter seiner Federf hrung entwickelt wurden Seine Vorschl ge zur L sung der Griechenlandkrise, des Dilemmas der Ratingindustrie und anderer Brennpunkte der Finanz und Eurokrise fanden international Beachtung Er f hrt sachkundig und kurzweilig durch die Materie und zeigt auf, in welchem T mpel der schwarze Schwan des Crashs umherschwimmt.

    • [PDF] ↠ Free Download ¾ Der Draghi-Crash: Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt : by Markus Krall ↠
      184 Markus Krall
    • thumbnail Title: [PDF] ↠ Free Download ¾ Der Draghi-Crash: Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt : by Markus Krall ↠
      Posted by:Markus Krall
      Published :2019-05-02T14:21:52+00:00


    About “Markus Krall

    • Markus Krall

      Markus Krall Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Draghi-Crash: Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt book, this is one of the most wanted Markus Krall author readers around the world.



    142 thoughts on “Der Draghi-Crash: Warum uns die entfesselte Geldpolitik in die finanzielle Katastrophe führt

    • Der Autor schreibt sehr pointiert. Das hat selbst mich zu Beginn der Lektüre etwas verschreckt und das will wirklich etwas heißen und zeigt, wie weit uns die allgegenwärtige politische Korrektheit schon gebracht hat. Im Epilog findet der Autor zumindest für die volkswirtschaftliche Dimension dieser politischen Korrektheit den m.E. treffendsten Vergleich, den ich bislang hierzu gehört habe: Was uns die deutsche Politik und die EU/Euro-Institutionen fortlaufend erklären, kann man getrost als [...]


    • Ein durchaus lesenswertes Buch, daß aber m.E. Nach eher für Leser mit guten wirtschaftlichen Kenntnissen sinnvoll ist. Viele Dinge sind in ähnlichen Veröffentlichungen auch schon angegangen worden. Ergo an der Heimatfront nicht wirklich etwas Neues.


    • Ohne dieses Buch hätte ich wahrscheinlich nie verstanden, wie schräg und unverantwortlich die Geldpolitik der letzten Jahre war und noch immer ist. Jeder, der sich eine Meinung zu dieser Politik bilden und die Auswirkungen verstehen möchte, sollte dieses Buch lesen. Ob die Analyse am Ende zutrifft, werden wir wahrscheinlich noch abwarten müssen, aber ich kenne bisher keine fundierten Gegenargumente, dass es anders aussieht, als in diesem Buch beschrieben


    • Das Buch ist relativ einfach geschrieben, gerade wenn man im Berufsleben mit der Materie befasst war. Das eine oder andere Kapitel wird einem Leser, der weder Bankkaufmann noch wirtschaftlich beschlagen ist, schwer verdaulich erscheinen.


    • Das Buch ist gut verständlich geschrieben mit klaren Informationen zu den Hintergründen des Finanzdilemmas. Von unseren Politikern wird es wohl nicht gelesen oder ignoriert.


    • Das Buch liest sich auch für Laien gut. Nicht allzu schwierig geschrieben, recht kurzweilig. Sollte man gelesen haben, um die Finanzwelt besser verstehen zu können.


    • Die Mechanismen die zur Auslösung der Finanzkrise geführt haben sind sehr gut beschrieben, wogegen die Begründung warum es zum Crash kommen muss nicht ganz schlüssig sind. Insgesamt gibt das Buch einen sehr guten Einblick über die komplexen Abläufe am Finanz und Geldmarkt.


    • Das ist eines der am besten geschriebenen Bücher zum Thema Euro und EZB. Sehr unterhaltsam zu lesen und volkswirtschaftliche Zusammenhänge werden prima erklärt sodaß auch derjenige, der sonst damit wenig am Hut und wenig Wissen hat, es verstehen kann und Spaß am Lesen hat. Leider lesen das oder ähnliche Bücher offensichtlich zu wenig Leute und noch weniger Politiker, sonst läßt sich die immer noch andauernde Euro-Begeisterung nicht erklären


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *